(Dänischenhagen / Altenholz) – Die Polizei in Altenholz ermittelt wegen einer Sachbeschädigung an der Grundschule in Dänischenhagen. Bislang unbekannte Täter haben dort im Zeitraum zwischen Montag, den 8. Juli, und Donnerstag, den 11. Juli, insgesamt 14 Fensterscheiben zerstört. Vermutlich wurden die Scheiben mit einer „Zwille“ beschossen.

Die Amtsverwaltung Dänischenhagen schätzt die Höhe des Schadens auf etwa 4.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Altenholz unter der Rufnummer 0431 / 22 000 100 entgegen.

Auf den Schulhöfen in Stift im Schulzentrum und insbesondere in Klausdorf in der Claus-Rixen-Schule konnten die Beamten am vergangenen Wochenende Reste von „Trinkgelagen“ feststellen. Die Schulhöfe waren dort mit leeren Flaschen, Scherben und anderen Abfällen verunreinigt. In der Vergangenheit konnten bereits Jugendliche festgestellt werden, die teilweise auch auf die Dächer und in die Innenhöfe geklettert waren.

Die Schulhöfe werden in den Nachtstunden regelmäßig bestreift. Die Polizei bittet alle Anwohner und Passanten um Hinweise über den Polizeiruf 110, sofern sich Unberechtigte auf den Schulgrundstücken aufhalten.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 16.07.2019 um 11:36 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 16.07.2019