(Travemünde) – Am Montagnachmittag, dem 22.07.2019, wurde der Polizei in Travemünde das Auffinden eines Fahrrades, eines Leinenbeutels und von ein paar Schuhen in Höhe des Turms am Hundestrand in Travemünde gemeldet.

Sämtliche Ermittlungen und Suchaktionen von Polizei, DLRG, THW und freiwilligen Helfern verliefen bisher ohne Erfolg. Es wird niemand vermisst, es wurde niemand im Wasser gefunden, und niemand hat sich nach den Gegenständen, die mittlerweile bei der Polizeistation Travemünde asserviert wurden, erkundigt.

Mittlerweile wird dieser Fall als Vermisstensache beim Kommissariat 11 der Lübecker Kriminalpolizei geführt.

Die Ermittler fragen: Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem silbernen 28-Zoll-Herrenfahrrad der Marke „Curtis“, zu den Schuhen (schwarze Sneakers der Marke „Venice“, unbekannte Größe) oder zu dem Leinenbeutel machen? Wer kennt den Eigentümer?

Hinweise werden beim K 11 in Lübeck unter 0451 – 1310 entgegen genommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 24.07.2019 um 14:59 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 24.07.2019