(Ahrenshoop) – Unbekannte Täter versuchten in der Nacht vom Freitag zum Samstag vom 26. auf den 27.07.2019 sechs Parkscheinautomaten im Bereich Ahrenshoop aufzubrechen.

Die versuchten Aufbrüche wurden zwischen 23:00 und 02:00 Uhr festgestellt.Die Täter wollten sich gewaltsam Zugang zum Automateninneren verschaffen, gelangten jedoch nicht an die Geldkassetten. Der entstandene Sachschaden wird pro Automat auf 3.500 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat hierzu die Ermittlungen übernommen.

Wer die Tat selbst oder den oder die Täter gesehen hat oder damit im Zusammenhang stehende verdächtige Beobachtungen machen konnte, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Ribnitz- Damgarten (Telefon 03821-8750) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 27.07.2019 um 13:40 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.07.2019