UPDATE der Polizeidirektion Kiel vom 02.08.2019 um 12:18 Uhr

(Kiel / Rendsburg) – Der seit Mittwoch vermisste 54-Jährige aus Kiel ist soeben wohlbehalten in Rendsburg angetroffen worden.

Passanten hatten den Mann anhand des Zeugenaufrufs am dortigen Bahnhof angetroffen und die Polizei informiert. Eine Straftat steht nach jetzigem Erkenntnisstand nicht in Verbindung mit seinem Verschwinden.

Wir bedanken uns für die Verbreitung der gestrigen Pressemeldung und bitten darum, diese nicht weiter zu verbreiten.

Erstmeldung der Polizeidirektion Kiel vom 01.08.2019 um 11:53 Uhr

(Kiel) – Seit Mittwoch wird der 54 Jahre alte Andreas P. aus Kiel vermisst. Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei führten nicht zum Auffinden des Mannes. Wir bitten Medien und Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche.

Der Mann könnte sich im gesamten Kieler Stadtgebiet aufhalten und wurde zuletzt im Umfeld des UKSH gesehen. Er ist 184 cm groß, hat eine normale Statur, dunkelblonde, kurze Haare und dürfte mit einem hellen Pullover, einer Jeans und schwarzen Schuhen bekleidet sein.

Personen, die den Vermissten gesehen haben beziehungsweise Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich unter 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 01.08.2019 um 11:53 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 01.08.2019