(Techau) – An dem Bahnübergang bei Techau auf der Strecke von Eutin nach Bad Schwartau wurde am gestrigen Mittwoch, dem 07.08.2019, eine männliche Person von einem Zug erfasst.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge umfuhr der Mann als Radfahrer die geschlossene Halbschranke des Bahnübergangs, wo er gegen 16.35 Uhr von dem Zug erfasst wurde. Der 81-jährige Ostholsteiner erlitt tödliche Verletzungen.

Die Ermittlungen zu diesem Todesfall werden bei der Polizeistation Ratekau geführt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 08.08.2019 um 09:44 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 08.08.2019