(Silkeborg) – Dänemarks Internationales Straßentheaterfestival ist vom 14. bis zum 17. August 2019 nach Silkeborg gekommen, um den Bürgern ein völlig anderes Theatererlebnis zu bieten, als sie es normalerweise bekommen. Die Bühnenbretter werden durch kaltes Straßenpflaster ersetzt, und weiche Sitze sind auch nicht im Publikumsbereich zu finden. Straßentheater bietet nur das Stehplätze auf der Straße.

Mit den 11 verschiedenen kostenlosen Vorstellungen in Silkeborg hoffen die Organisatoren des Straßentheaterfesivals diejenigen zu begeistern, die nicht so oft ins Theater gehen. „Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Leute, die es erleben – zumeist diejenigen sind, die nicht ins Theater zu gehen – heute Abend bei ihren Fleischbällchen zum Abendessen etwas anderes als üblich zu besprechen haben“, sagt John Bøgelund Frederiksen, der in der Kommune Silkeborg Leiter des Kultur- und Bürgerdienstes ist.

Auf dem Marktplatz wurde während der Aufführung 45 Minuten lang keine einzige negative Kritik laut, denn obwohl die Bühne groß ist, schränkt sie die Akteure der Aufführung im öffentlichen Raum ein. „Wenn Sie auf einer kleinen intimen Bühne spielen, können Sie das Publikum eher berühren, und vielleicht bekommen sie im Theater sogar Tränen in die Augen, aber das zu erreichen, ist auf einem städtischen Platz etwas schwierig“, sagt Zelis Niegaard, Leiterin des Internationalen Straßentheaterfestivals in Dänemark.

Das Straßentheaterfestival bereist vom 12. bis 25, August 2019 insgesamt neun Städte in Dänemark. In Østjylland (Ostjütland) kann man es in Silkeborg und Randers erleben.

Dieses ist das vierte Mal, dass Dänemarks Internationales Straßentheaterfestival in Silkeborg Station auf seiner diesjährigen Tour durch Aabenraa, Essbjerg, Frederiksberg, Gentofte, Ikast-Brande, København, Nykøing, Randers, Valby und Silkeborg macht. Das Programm bietet in diesem Jahr einige der besten Aufführungen im internationalen Straßentheater mit Stücken aus Frankreich, Spanien, den Niederlanden, Kanada, Australien, Chile und Argentinien.

Die Gemeinde Silkeborg hat zu dem viertägigen Straßentheaterfestival sogar 150.000 Kronen (20.100 Euro) hinzugegeben.

„Es ist ein fantastisches Geschenk, das eine Kommune ihren Bürgern und Gästen machen kann. In diesem Jahr erweitern wir es auch um viele Schulaufführungen. Ich denke, es ist ein wirklich schönes Geschenk“, sagt der Leiter des Kultur- und Bürgerdienstes.

Am kommenden Wochenende findet das Straßentheaterfestival in der Kommune Ikast-Brande ca. 12 Kilometer östlich von Herning statt.

von

Günter Schwarz – 15.08.2019