(Kiel) – Um 15:38 Uhr löste die Brandmeldeanlage der Klinik aus. Unmittelbar danach wurde ein Feuer durch Mitarbeiter der Kieler Psychiatrie bestätigt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr drang dichter schwarzer Rauch aus einem Aufenthaltsraum. Die insgesamt 30 betroffenen Personen hatten die Station bereits verlassen. Um 16:08 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Anschließend wurden Belüftungsmaßnahmen durchgeführt.

Insgesamt wurden knapp 40 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehren Suchsdorf und Russee sowie des Rettungsdienstes eingesetzt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Quelle: Pressemitteilung der Feuerwehr Kiel vom 16.08.2019 um 17:38 Uhr

von

Günter Schwarz – 16.08.2019