(Husum) – Seit Mitte August wurde in drei Supermärkte in Husum eingebrochen. Zuletzt, am frühen Montagmorgen, dem 26.08.2019, war der Markant-Markt in der Marktstraße betroffen.

Wie auch bei den anderen Taten wurde hier eine Scheibe im Eingangsbereich zerstört und es wurden Tabakwaren entwendet. Kurz nach Alarmauslösung war eine Streife des Polizeirevieres in Husum bereits vor Ort. Eine weitere Streifenwagenbesatzung begab sich direkt in die Nahbereichsfahndung und konnte in Tatortnähe einen Radfahrer feststellen, der eine Tüte bei sich hatte, die auch bei den ersten Tatbegehungen aufgefallen war.

Außerdem fanden die Beamten am Kontrollort einen Hammer. Dieser wurde vorerst sichergestellt.

Nach weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Husum wurde auf richterlichen Beschluss am Montagnachmittag, dem 26.08.2019, die Wohnung des Mannes durchsucht. Es wurden Zigaretten unterschiedlicher Marken sichergestellt. Der 28-Jährige hat erheblich einschlägige Erkenntnisse.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Husum dauern an.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 27.08.2019 um 13:10 Uhr

Überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.08.2019