(Fredericia) – Die Funde dieser neuen Ausgrabungen stammen wahrscheinlich aus der Zeit vor dem 8. Jahrhundert. Seit einem Jahr dringen Archäologen in den Boden von Fredericia ein und haben kürzlich ein bisher unbeschriebenes Blatt dänischer Geschichte gefunden.

An einer Höhe südlich von Fredericia haben Archäologen die Überreste einer bis zu 50 Meter langen Wikingerhalle gefunden. „Wir sind wirklich hocherfreut. Ich kann mir nur ein paar Goldfunde vorstellen, die noch spektakulärer waren, aber wer weiß, was wir finden werden, wenn wir erst anfangen, gründlich zu graben“, sagt Mads Ravn, Leiter der Forschungs- und Museumsinspektion vom VejleMuseerne, während er seine Arme buchstäblich über den Kopf hochreißt. Mads Ravn verbirgt seine Begeisterung nicht.

„Auf einer Skala von null bis zehn ist es hier 9,5. Und das liegt natürlich daran, dass etwas Größeres kommen kann und noch kein Gold gefunden wurde. In sozialer und struktureller Hinsicht sei es die größte Siedlung, die es jemals in Jylland (Jütland) zu dieser Zeit gegeben hat“, sagt er.
Vielleicht ein neues Kapitel der dänischen Geschichte

Laut Christian Juel, Archäologe, kann die Wikingerhalle helfen zu erklären, wie die königliche Macht in Dänemark vor Gorm dem Alten und Harald Blåtand (Blauzahn) aussah. „Die neuen Erkenntnisse stützen die Theorie einer Form der Staatsbildung in Dänemark, lange bevor Harald Blåtand sie auf den Jellingstenen (Jelling-Stein) schrieb. „Wir haben es anhand einer Reihe schriftlicher Quellen schon vermutet, aber jetzt haben wir den Schlüssel gefunden, um es zu dokumentieren“, sagt Christian Juel, Archäologe und Museumsinspektor am VejleMuseums.

Früher glaubte man, die Befestigung von Erritsø stamme aus dem 8. Jahrhundert, aber die neuen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die Gebäude noch älter sind und möglicherweise aus einer Zeit stammen, in der nicht alle Könige Dänemarks bekannt sind.

Die Halle wurde von mehreren umliegenden Gebäuden umringt. Die Pfosten der Halle messen eine Dicke von einem Meter, was bedeutet, dass die Deckenhöhe bis zu 10 Meter betragen haben kann.

von

Günter Schwarz – 29.08.2019