(Neumünster) – Am heutigen Morgen kam es um 07:50 Uhr zu einem Brand in einer Wohnung im 1. OG eines Mehrfamilienhauses in der Feldstraße.

Der Wohnungsinhaber befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Alle übrigen Bewohner konnten evakuiert werden. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Feldstraße, B 430, zwischen der Brachenfelder und der Plöner Straße gesperrt.

Um 08:10 Uhr war der Brand gelöscht und die Bewohner konnten anschließend zurück in ihre Wohnungen. Lediglich die brandbetroffene Wohnung ist nicht bewohnbar.

Am Gebäude entstanden keine weiteren Schäden. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 03.09.2019 um 11:58 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht

von

Günter Schwarz – 03.09.2019