(Tangstedt) – Am heutigen Montag, dem 23.09.2019, kam es um kurz nach Mitternacht zu einem Großbrand in der Heidestraße in Tangstedt.

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Einfamilienhaus in der „Wilstedt-Siedlung“ in Brand. Die 60-jährige Hausbewohnerin musste wegen ihrer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus gebracht werden.

Der Gebäudeschaden dürfte sich auf etwa 350.000 Euro belaufen.

Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eventuelle diesbezügliche Hinweise werden unter 040-528060 erbeten.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 23.09.2019 um 09:02 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 23.09.2019