(Ahrensburg) – Gestern, am 24.09.2019, kam es gegen 13:55 Uhr auf einem Acker an der Landesstraße Brauner Hirsch / Hamburger Straße zum Brand einer Strohmiete.

Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr brannten die ca. 100 einzeln verpackten Rundballen Stroh schon fast in voller Ausdehnung. Der entstandene Sachschaden dürfte bei ca. 10.000 Euro liegen. Die Landesstraße musste während der Löscharbeiten für etwa 2 Stunden voll gesperrt werden.

Personen oder Vieh kamen nicht zu Schaden. Die Polizei geht zurzeit von Brandstiftung aus.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Ahrensburg (Tel. 04102 / 809-0) in Verbindung zu setzen. Wem sind, um die Tatzeit herum, im Bereich Brauner Hirsch verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 25.09.2019 um 11:29 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 25.09.2019