(Stafstedt) – Polizeibeamte nahmen nur wenige Minuten nach dem versuchten Einbruch in einen Lebensmittelmarkt in Stafstedt zwei tatverdächtige Jugendliche fest.

Eine Anwohnerin meldete das verdächtige Duo am Donnerstagabend, dem 26.09.2019, gegen 20.20 Uhr, als es sich an der Eingangstür des Marktes zu schaffen machte. Zu einem Eindringen in den Markt kam es nicht.

Eine herbeigerufene Funkstreifenbesatzung konnte die polizeibekannten Jugendlichen im Alter von 15 und16 Jahrenin Tatortnähe antreffen und vorläufig festnehmen. Sie wurden den Erziehungsberechtigten übergeben.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 27.09.2019 um 10:59 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.09.2019