(Pinneberg) – Am Mittwoch, dem25.09.2019, war es in Pinneberg zu einem Raub mit drei vorläufigen Festnahmen gekommen. (SH-UgeAvisen berichtete)

Gestern Nachmittag wurde der 15-Jährige aus Tornesch dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl, der unter der Auflage außer Vollzug gesetzt wurde, dass der 15-Jährige bis zur Hauptverhandlung in einer festgelegten, annähernd geschlossenen Jugendeinrichtung bleibt.

Quelle: Pressemitteilung der Bad Segeberg vom 27.09.2019 um 13:15 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.09.2019