(Barth) – Am gestrigen Abend, dem 27.09.2019, ging gegen 23:50 Uhr bei der Polizei ein Notruf eines 15-jährigen Jugendlichen ein, der mit seinen Kumpels in Kenz-Küstrow im Landkreis Vorpommern-Rügen eine Party feierte.

Zwei jugendliche alkoholisierte Mädchen aus der Gemeinde Barth hatten die Feier seit geraumer Zeit verlassen, und waren nun verschwunden. Durch die Beamten des Polizeirevieres Barth wurde eine sofortige Suche eingeleitet. Nach über anderthalb Stunden kamen die beiden Mädchen, im Alter von 15 und 17 Jahren, in Begleitung eines 15-jährigen Jugendlichen zurück zur Party. Sie waren mit einem befreundeten 24-jährigen Mann von der Feier losgefahren um sich in Stralsund bei einem Schnellrestaurant Essen zu holen.

Obwohl der Fahrer von der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst drei minderjährige Insassen transportierte, trank er während der Fahrt erheblich Alkohol. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,93 Promille. Bei ihm wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Er muss sich nun wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Die Jugendlichen wurden anschließend an ihrer Eltern übergeben.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 28.09.2019 um 03:46 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 28.09.2019