(Kiel) – Es gibt bessere Orte ein Fahrrad zu stehlen, als im direkten Umfeld einer Polizei-Dienststelle. Die Beamten konnten die drei Tatverdächtigen über die Videoanlage beobachten und umgehend festnehmen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch machten sich die erfolglosen Diebe im Alter zwischen 21 und 23 Jahren gegen 04:20 Uhr an zwei Fahrrädern zu schaffen, von denen eins im Hinterhof der Regionalleitstelle abgestellt war. Nicht wissend, dass sie genau im Blickfeld einer Videokamera standen und die Beamten der Einsatzleitstelle den versuchten Diebstahl so live und in Farbe beobachten konnten.

Das polizeilich bislang unbekannte Trio konnte vorläufig festgenommen werden. Einer der drei versuchte zunächst zu flüchten, die Polizisten waren allerdings schneller. Nach Anzeigenaufnahme wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 02.10.2019 um 10:11 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 02.10.2019