(Pinneberg) – In Pinneberg nahmen Polizeibeamte gestern, am 17.10.2019, insgesamt drei Einbrüche auf. Bei zwei Taten handelt es sich lediglich um Versuche. Die Ermittler bitten um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am 16.10.19 versuchten zwischen 14:45 Uhr und 20:00 Uhr bislang unbekannte Täter, die Eingangstür eines Reihenhauses im „Rotkehlchenweg“ aufzuhebeln. Ein Eindringen ins Haus gelang ihnen jedoch nicht, woraufhin sie den Tatort wieder verließen.

Einen weiteren Tatort nahmen Polizisten in der Straße „Bredenmoor“ auf. Hier hebelten unbekannte Täter am 17.10.19 zwischen 17:30 Uhr und 22:26 Uhr das Fenster eines Einfamilienhauses auf. Sie entwendeten Schmuck und Bargeld. Anschließend verließen sie den Tatort unerkannt.

Bereits am 16.10.19 wurde eine weitere Tat in der „Datumer Chaussee“ festgestellt. Hier hatten unbekannte Täter zwischen dem 06.10.19 und dem 16.10.19 versucht, die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung aufzuhebeln. Ins Objekt gelangten sie jedoch nicht.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer an den benannten Tatorten verdächtige Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04101-2020 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 18.10.2019 um 11:18 Uhr

von

Günter Schwarz – 18.10.2019