(B 76 / Gettorf) – Ein im Graben liegendes Auto wurde der Polizei heute, den 27.11.2019, gegen 04:10 Uhr von der B 76 gemeldet.

Der VW Golf hatte sich in Höhe Gettorf-Mitte offenbar mit Fahrtrichtung Eckernförde mehrfach überschlagen. Ein Fahrer war nicht an der Unfallstelle. Eine Absuche der Umgebung verlief negativ.

Bei der Überprüfung des Fahrzeughalters wurde der 24-jährige Fahrer angetroffen. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte ihn an der Unfallstelle aufgenommen und nach Hause gefahren. Der junge Mann war offensichtlich unverletzt. Jedoch stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt.

Die B 76 musste für Reinigungs- und Abschlepparbeiten bis etwa 07:00 Uhr gesperrt werden. Auf einer Länge von rund 150 Meter waren Unfallspuren an der Bankette feststellbar. Die Fahrbahn war entsprechend verunreinigt. Der Golf musste stark beschädigt abgeschleppt werden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 27.11.2019 um 08:54 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.11.2019