(Haseldorf) – Am Donnerstag, dem 05. Dezember 2019, ist es in Haseldorf zum Feuer in einem Einfamilienhaus gekommen. Es wurde niemand verletzt.

Gegen 18:30 Uhr bemerkte ein Zeuge Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus in der Straße Kamperrege. Die Feuerwehr löschte den Brand ab. Es befanden sich zu dieser Zeit keine Personen im Gebäude.

Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die weitere Untersuchung des Brandortes erfolgt unter Hinzuziehung eines Gutachters sowie eines Brandmittelspürhundes.

Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Das Gebäude ist aktuell nicht bewohnbar.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 06.12.2019 um 14:09 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 06.12.2019