(Preetz) – Nachdem es in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Preetzer Marktplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen gekommen ist, befindet sich einer der Angreifer mittlerweile in Haft.

Nach jetzigem Ermittlungsstand der Preetzer Polizei waren zwei 20 und 19 Jahre alte Preetzer mit einem 31 Jahre alten Mann und einer 30-Jährigen in Streit geraten. Nachdem der Streit zunächst ausgeräumt schien, trafen die Parteien gegen 04:15 Uhr erneut zufällig auf dem Markplatz aufeinander. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der alle vier Verletzungen davontrugen. Hinzugerufene Polizeibeamte nahmen alle vier vorläufig fest.

Da der 20-Jährige, der als Hauptaggressor auftrat, unter Bewährung stand, beantragte die Kieler Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl beim Amtsgericht Kiel. Der Richter folgte dem Antrag, so dass der Haftbefehl Donnerstag vollstreckt werden konnte. Der Tatverdächtige befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt.

Gegen ihn und die anderen drei Beteiligten wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 20.12.2019 um 12:55 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 20.12.2019