(Eckernförde) – Bereits am Freitag, dem 13.12.19, kam es um 21:10 Uhr in der Innenstadt von Eckernförde (Kieler Straße 1) zunächst zu einem Streit zwischen zwei männlichen Personen im Alter von 21 und 17 Jahren.

Im Verlauf folgte ein körperlicher Übergriff durch den 21jährigen gegenüber dem Jüngeren. Dieser war in Begleitung eines 16-Jährigen. Der 17-Jährige schob ein Fahrrad, das sich zum Zeitpunkt des Übergriffes zwischen ihm und dem Täter befunden hat.

Eine Passantin wurde auf den Vorfall aufmerksam und mischte sich verbal ein. Zwischen der Passantin und dem Täter kam es zu einem kurzen Wortwechsel. Der Täter entfernte sich dann zu Fuß in Richtung Post. Bei der Frau könnte es sich um eine Taxifahrerin gehandelt haben, die ihr Taxi kurz verlassen hatte. Sie trug eine weiß-dunkel gestreifte Hose, ist zwischen 25 und 30 Jahre alt und hatte die ihre Haare zu einem Knoten (Dutt) gebunden.

Die Frau sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel.: 04351/908110 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 27.12.2019 um 14:35 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.12.2019