(Preetz) – Ein 11-jähriger Fahrradfahrer ist heute Morgen auf dem Weg zur Schule bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw an der Kreuzung Wakendorfer Straße/Fußsteigkoppel schwer verletzt worden. Der 50-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizeistation in Preetz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach jetzigem Ermittlungsstand befuhr der 11-Jährige gegen 07:20 Uhr die Straße Fußsteigkoppel in Richtung Wakendorfer Straße. Der 50-jährige Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Hyundai die vorfahrtberechtige Wakendorfer Straße in Richtung Rastorf.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet der 11-Jährige mit seinem Fahrrad auf die Wakendorfer Straße. Der 50-jährige Pkw-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der 11-Jährige, der zum Unfallzeitpunkt keinen Helm trug, prallte mit seinem Fahrrad gegen die Beifahrerseite des Hyundai und verletzte sich dabei schwer.

Ein Rettungswagen brachte ihn in Begleitung seiner Eltern in ein Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Preetz unter der Telefonnummer 04342-10770 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 03.02.2020 um 13:42 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 03.02.2020