(Flensburg) – Am gestrigen Dienstagabend, dem 04.02.2020, ging eine junge Frau mit ihren beiden Hunden gegen 23:00 Uhr um den Feuerlöschteich im Trögelsbyer Weg. Dort hätten sich auch drei junge Männer aufgehalten.

Als sie die drei passierte, hätten zwei der Männer sie an den Armen festgehalten und der dritte ihr die Hundeleinen entrissen. Einer ihrer Hunde sei auch von einem der Männer getreten worden.

Zufällig sei dann ein Fahrradfahrer vorbeigefahren, so dass die Männer von der Frau abließen und die Flucht ergriffen hätten.

Die Frau beschrieb die drei Männer als 18 bis 25 Jahre alt. Alle drei hätten Lederjacken getragen und einer von ihnen eine Jogginghose. Die Männer hätten zudem in einer ihr unbekannten Sprache gesprochen.

Die Polizei fragt nun, wer am Dienstag, dem 04.02.2020, Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht hat oder Angaben zu den Personen machen kann?

Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 0461/484-3205 bei der Kriminalpolizei Flensburg zu melden. Insbesondere der Fahrradfahrer ist ein wichtiger Zeuge.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 05.02.2020 um 13:44 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 05.02.2020