(Kiel) – Gegen 18:30 Uhr wurde die Rettungswagenbesatzung Oberbrandmeister Sven Möller, Brandmeister Alexander Puttrus sowie Praktikant Brandmeisteranwärter Mergim Hakaj durch die Rettungsleitstelle alarmiert.

Eine hochschwangere Elmschenhagenerin hatte Wehen in kurzen Abständen, Fruchtwasser sei allerdings noch nicht zu sehen. Auf der Fahrt zum Städtischen Krankenhaus setzte plötzlich die Geburt ein. Da beide Feuerwehrleute ausgebildete Notfallsanitäter sind, wussten sie sofort, was zu tun war.

Sie alarmierten den Notarzt und blieben „Am Wellsee“ Höhe „Pottbergkrug“ stehen. Dort kam um 18:57 Uhr ein Junge im Rettungswagen gesund zur Welt. Nach kurzer Untersuchung durch den Notarzt setzte die Rettungswagenbesatzung ihre Fahrt zum Krankenhaus fort.

Quelle: Pressemitteilung der Feuerwehr Kiel vom 26.02.2020 um 20:38 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.02.2020