(Cölpin) – Am heutigen Sonntag des 01.03.2020 kam es gegen 17:15 Uhr zu einem Entstehungsbrand an der Kita Hummelnest in Cölpin, Straße des Friedens 18 in einem dortigen Altkleider-Container.

Ein Übergreifen des Feuers auf wesentliche Bauelemente des Kitagebäudes konnte durch die 45 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pragsdorf und weitere Wehren der Gemeinde Lindetal frühzeitig verhindert werden. Der Einsatz bezog sich auf die zunächst unklare Gefahrenlage, da nicht ausgeschlossen werden konnte, ob und in wie weit auch das Kitagebäude bereits in Mitleidenschaft gezogen worden war.

Namentlich bekannt gemacht werden konnten durch Zeugenaussagen drei Kinder im Alter von 8, 11 und 12 Jahren, die in einer Ecke am Container der Kindertagesstätte vermutlich herumkokelten. Die Erziehungsberechtigen der Kinder wurden durch die eingesetzten Polizeibeamten aufgesucht und über den Sachverhalt informiert.

Eine Strafanzeige wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung durch Feuer wird von Amts wegen erstattet. Der Altkleider-Container wurde durch das Feuer von innen heraus beschädigt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 500 Euro.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 01.03.2020 um 21:15 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 01.03.2020