(Tornesch) – Am Dienstag, dem 10. März 2020, kam es in Tornesch zu einem Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Bauarbeiter.

Die 18-jährige Radfahrerin war nach den derzeitigen Ermittlungen der Polizei Uetersen mit ihrem Fahrrad auf der Friedrichstraße unterwegs und befuhr den gemeinsamen Geh- und Radweg in Richtung Esinger Straße. Auf diesem Weg war ein 30jähriger Mann im Bereich einer Baustelle mit einer Astsäge beschäftigt, ohne den Bereich hinreichend zu sichern und seine Arbeiten kenntlich zu machen.

Beim Vorbeifahren an der Baustelle verletzte sich die Radfahrerin an der Astsäge. Ein Rettungswagen brachte sie mit Verletzungen an der linken Hand in das Universitätsklinikum Eppendorf.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Polizei Uetersen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 12.03.2020 um 11:06 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.03.2020