(Wismar) – Gestern Mittag des 19.03.2020 nahm die Polizei eine Anzeige wegen Raubes in Wismar auf.

Nach Schilderung des 31-jährigen Anzeigenerstatters wäre er zu Fuß in der Lübschen Straße in Wismar in Richtung Kreisverkehr unterwegs gewesen. Gegen 12:15 Uhr, kurz hinter dem Karstadtgebäude, sei er von zwei Personen, die er nicht näher beschreiben konnte, angriffen worden.

Die Täter, so der Mann, hätten ihn zu Boden gedrückt, sein Portmonee aus der Jacke gezogen und den Inhalt (im unteren zweistelligen Bereich) entnommen. Anschließend seien die Täter in Richtung Kreisverkehr geflohen.

Die Polizei in Wismar bittet Zeugen, die den Sachverhalt gestern gegen 12:15 Uhr beobachtet haben, sich unter der 03841/2030 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wismar vom 20.03.2020 um 11:58 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 20.03.2020