(Großhansdorf) – Gestern Mittag ist es in Großhansdorf zu einer Raubstraftat gekommen. Gegen 12:25 Uhr, ging eine 52-jährige Delingsdorferin mit ihrem Hund um einen Teich im Park Manhagen spazieren.

Sie kam aus Richtung Hansdorfer Landstraße. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich der Frau ein Jogger. Dieser kam auf sie zu, lief an ihr vorbei und griff nach ihrer über die Schulter getragenen Handtasche. Die Frau hielt zunächst an ihrer Handtasche fest. Der unbekannte Mann drohte der Frau, so dass sie ihm die Handtasche aus Angst überließ.

Er flüchtete dann zu Fuß weiter in Richtung Hansdorfer Landstraße.

Die Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • ca. 25 -30 Jahre alt
  • kräftige, trainierte Statur
  • sprach fließend deutsch

Er war bekleidet mit einer schwarzen Mütze, einer schwarzen Funktionsjacke, einer schwarzen Jogginghose, hellen Turnschuhen und einem grauen Hoodie. Weiterhin trug er eine weiße Atemschutzmaske.

Die geraubte Handtasche der Marke Marc O’Polo ist cognac-farbend. Darin befand sich ein schwarzes Portemonnaie.

Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer Angaben zum Sachverhalt oder Hinweise zur beschriebenen Person machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04102/809-0 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 31.03.2020 um 08:10 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 31.03.2020