(Eckernförde) – Eine Person wurde lebensgefährlich verletzt, als am gestrigen Montagabend des 30.03.2020 gegen 19:00 Uhr in Eckernförde im Wohngeniet Domsland Schüsse fielen. Zeugen hatten mehrere Schüsse gehört und alarmierten daraufhin die Polizei.

Auf einem Parkplatz fanden die eintreffende Poilzei und Rettungskräfte daraufhin eine schwer verletzte Person. – Ob es sich bei der verletzten Person um einen männliche oder weibliche handelt, kann derzeit nicht gesagt werden, da darüber in verschiedene Medien unterschiedliche Angaben vorligen.

Der Täter begab nach der Tat auf die Flucht, wie die Polizei mitteilte. Nach ihm wird intensiv gesucht. Über die Hintergründe der Tat liegen derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse vor .

Das Dezernat Kapitalverbrechen hat die Ermittlungen aufgenommen.

von

Günter Schwarz – 31.03.2020