Wie wird sich Dänemark öffnen? Die Dänen werden wahrscheinlich bald klüger. Heute Nachmittag um 14:30 Uhr traf sich die Statsministerin Mette Frederiksen (Socialödemokraterne) mit den Parteiführern der anderen im Folketing vertreteten Parteien.

Nach Angaben von Danmarks Radio (DR) hat Mette Frederiksen die Parteien über die Pläne der Regierung zur Wiederöffnung Dänemarks informiert. Der politische Analyst von DR, Jens Ringberg, erwartet, dass die Dänen die Pläne bald besser beurteilen werden.

„Es ist jetzt wahrscheinlich, dass die Dänen bald klüger sein werden, wie genau die vorsichtige und schrittweise Öffnung Dänemarks eingeleitet werden soll. Wenn die Statsministerin mit den Parteiführern gesprochen hat, dauert es normalerweise nur einige Stunden, bis eine Pressekonferenz einberufen wird.

Es ist genau eine Woche vergangen, bis Mette Frederiksen zum ersten Mal davon gesprochen hat, dass eine Öffnung des Landes stattfinden wird – wenn sich die Dänen weiterhin so verhalten, wie es von den Behörden angeordnet wird.

Vor einer Woche hatte Mette Frederiksen bei einer Pressekonferenz im Büro der Statsministerin ihre Gedanken über die langsame Wiederöffnung Dänemarks nach Ostern geäußert, wenn die Zahlen für Kranke und stationäre Patienten in die richtige Richtung weisen.

Laut der Statministerin ist eine ruhige und friedliche Wiederöffnung der Gesellschaft darauf zurückzuführen, dass die Dänen den gebotenen und angeordneten Abstand voneinander einhalten, betonte sie.

von

Günter Schwarz – 06.04.2020