(Schleswig) – Am frühen heutigen Freitagmorgen des 17.04.2020 wurde gegen 02:50 Uhr von unbekannten Tätern der am Kiosk des Schleswiger Bahnhofsgebäudes befindliche Zigarettenautomat aufgesprengt.

Die Explosion war so kräftig, dass der Automat dabei völlig zerstört wurde und Trümmerteile über den gesamten Bahnhofsvorplatz verteilt wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden telefonisch unter der Telefonnummer 0431 – 160 -4312 entgegengenommen. Vielen Dank!

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 17.04.2020 um 12:16 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 17.04.2020