(Kritzow) – Am Nachmittag des 18.04.2020 kam es gegen 14:19 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Waldgebiet bei 19065 Kritzow im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Der Anrufer meldete dem Notruf, dass im sogenannten Glasermoor ein Baum brennt.

Beim Eintreffen der sieben Feuerwehren aus dem Umland und der Polizei brannten in dem Waldgebiet bereits mehrere Bäume und das Unterholz. Da das Gelände im Glasermoor sehr unwegsam und für die Einsatzkräfte schwer zu erreichen war, wurde der Polizeihubschrauber zum Einsatz gebracht.

Dieser sollte die Ausdehnung des Brandes einschätzen. Die Besatzung des Polizeihubschraubers konnte mehrere Glutnester auf einer Ausdehnung von ca. 60m x 70m ausfindig machen.

Die 72 Kameraden der Feuerwehren konnten den Brand nach mehrstündigen Löscharbeiten mittels Schaum und anschließendem Fluten unter Kontrolle bringen und löschen.

Eine Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ludwigslust vom 18.04.2020 um 19:11 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 18.04.2020