(Wismar) – Bereits am Montagvormittag wurde die Wismarer Polizei über den Diebstahl eines Kleinkraftrades im Wismarer Stadtteil Friedenshof, Sella-Hasse-Straße, informiert. Unbekannte hatten offenbar in der Nacht von Sonntag auf Montag das vor einem Wohnhaus gesicherte Moped gestohlen.

Gegen Mittag erhielt die Polizei sodann den Hinweis, dass das Moped in einem kleinen Gewässer im Bereich der Erich-Weinert-Promenade gefunden worden sei. Durch die Kameraden der Wismarer Berufsfeuerwehr wurde das Gefährt aus dem Wasser geborgen gemeinsam mit drei Münzautomaten, die augenscheinlich bereits eine längere Zeit im Wasser gelegen haben mussten. Ersten Erkenntnissen zufolge stammen diese Automaten aus mehreren Diebstahlshandlungen in einem Wismarer Studentenwohnheim im zurückliegenden Dezember. Die Kriminalpolizei hat die Fundstücke kriminaltechnisch untersucht und die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise bezüglich des Kleinkraftrades sowie der aufgefundenen Münzautomaten nimmt die Polizei Wismar unter der Telefonnummer 03841 203 0 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wismar vom 29.04.2020 um 13:48 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 29.04.2020

Foto: Freiwillige Feuerwehr Wismar