(Blumenthal / BAB 215) – Am gestrigen 13.05.20 um 16:33 Uhr fuhr ein 37jähriger mit seinem Suzuki Swift auf der A 215 Richtung Kiel. Er benutze den rechten der beiden Fahrstreifen.

Von hinten näherte sich ein weißer VW Golf, mit deutlich höherer Geschwindigkeit. So kam es zur Kollision beider PKW, bei der der weiße Golf nach links gegen die Mittelschutzplanke schleuderte und dort liegen blieb. Aufgrund des großen Trümmerfeldes und der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Autobahn für knapp 1 ½ Stunden voll gesperrt.

Beide Fahrer, die allein in ihren Fahrzeugen saßen, wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gefahren. Bei den Rettungsmaßnahmen war auch der Rettungshubschrauber eingesetzt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 25.000,–EUR.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 14.05.2020 um 10:28 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 14.05.2020