(Geesthacht) – Am Dienstagmorgen waren zwei Männer im Alter von 30 und 31 Jahren im Bereich der Rudolf-Messerschmidt-Straße in Geesthacht unterwegs. Sie entwendeten dabei ein Kennzeichen von einem Fahrzeug.

Gegen 07:35 Uhr wurden die Männer von einem aufmerksamen Bewohner beobachtet, wie sie von einem parkenden Opel Corsa ein Kennzeichen abmontierten. Er alarmierte umgehend die Polizei und folgte dem weiterziehenden Duo unbemerkt. Beamte des Polizeirevier Geesthacht konnten die Tatverdächtigen in der Berliner Straße antreffen und festnehmen. Die Männer waren gerade dabei das entwendete Kennzeichen an einen anderen Pkw wieder anzubringen.

Die festgenommenen Personen wurden nach Feststellung der Identität wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 27.05.2020 um 12:27 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.05.2020

Foto: Archivbild