(Middelhagen) – Am Mittwoch, dem 27.05.2020, befuhr ein 69- jähriger Mann von der Insel Rügen mit einem Quad die Dorfstraße aus Alt Reddevitz kommend in Richtung Middelhagen.

An der Einfahrt zur L 292 kam er, nach derzeitigem Erkenntnisstand, durch überhöhte Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und fuhr in den Zaun eines Privatgrundstückes. Dabei verletzte sich der Quadfahrer so schwer, dass er mittels eines Rettungswagens in ein Krankenhaus nach Bergen verbracht wurde.

Am Quad entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 27.05.2020 um 22:46 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 28.05.2020

Foto: Archivbild