(Wöhrden) – Zur Mittagszeit hat sich in Wöhrden ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW ereignet, bei dem ein Senior ums Leben gekommen ist. Ursächlich für das Unglück waren möglicherweise körperliche Mängel des Rentners.

Kurz nach 13:00 Uhr war der 1940 Geborene mit seinem Renault auf der Straße Wackenhusen in Richtung Wöhrden unterwegs. Auf der Strecke geriet er laut Zeugen bereits mehrfach auf die Gegenfahrbahn und kollidierte letztlich frontal mit einem LKW, der in Richtung Meldorf fuhr. Der Rentner verstarb noch an der Unfallstelle, der Lastwagenfahrer blieb unversehrt.

Neben der Polizei erschien zur Unfallaufnahme ein Sachverständiger der Dekra.

An dem Wagen des Unfallverursachers entstand Totalschaden, auch der LKW war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrtüchtig.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 29.05.2020 um 17:00 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 29.05.2020

Foto: Archivbild