(Pinneberg) – Im Pinneberger „Haidkamp“ ist es zu einer unerlaubten Abfallablagerung gekommen, für die die Polizei aktuell nach Zeugen sucht.

Heute Morgen, am 04.06.2020, stellten Beamte des Fachdienstes Umwelt- und Verbraucherschutz des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn im Einmündungsbereich zur „Haderslebender Straße“ eine große Menge Unrat fest.

Unbekannte entsorgten ungefähr vier Kubikmeter Hausmüll, Pappe, Elektroschrott und Farbe im Bereich der dortigen Mehrwegcontainer.

Die Ermittler suchen jetzt neben dem Verursacher auch Zeugen, die die Ablagerung beobachtet haben oder Hinweise auf deren Herkunft geben können.

Hinweise nehmen die Beamten unter 04121 – 4092-0 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 04.06.2020 um 12:14 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 04.06.2020

Fotos: Polizeidirektion Bad Segeberg