(Itzehoe) – Vermutlich von Freitag auf Samstag hat ein Unbekannter in Itzehoe die Scheibe eines Autos eingeschlagen. Ob derjenige etwas aus dem Wageninneren entwendete, ist unklar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Am Samstagmorgen meldete ein Hinweisgeber der Polizei einen Wagen, der in der Brunnenstraße in der ehemaligen Anlieferzone von Marktkauf stand und bei dem eine Scheibe defekt war. Bei der Inaugenscheinnahme des Fahrzeugs stellten die eingesetzten Beamten im Inneren des Autos einen Stein fest, der offenbar dem Einschlagen der Seitenscheibe gedient hatte. Des Weiteren entdeckten sie eine Geldbörse, die möglicherweise Grund für das Beschädigen des Fensters gewesen sein könnte. Ob aus dem Portemonnaie etwas fehlte, ließ sich bis jetzt nicht ermitteln. Was die Einsatzkräfte allerdings ganz nebenbei herausfanden, ist der Umstand, dass der Chevrolet zur Entstempelung ausgeschrieben war, weil aktuell kein Versicherungsschutz für den PKW bestand.

So fertigten die Polizisten nicht nur eine Anzeige wegen der Sachbeschädigung, sondern zudem wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Zeugen, die bezüglich des beschädigten Fensters Hinweise auf den Täter geben können, sollten sich mit der Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 08.06.2020 um 14:28 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 08.06.2020

Fotos: Archivbild