(Heidgraben) – Sonntagabend, den 07.06.2020, ist es in der „Rue de Challes“ zu einem Carportbrand gekommen.

Gegen 20:25 Uhr bemerkten Nachbarn, dass Rauch aus dem besagten Carport aufstieg und alarmierten die Eigentümer. Die Anwohner brachten den Brand schnell unter Kontrolle, so dass die Flammen nicht auf das angrenzende Wohnhaus übergriffen.

Die Freiwillige Feuerwehr Heidgraben kontrollierte anschließend den Brandort auf etwaige Glutnester.

Beamte der Polizeistation Uetersen und des Kriminaldauerdienstes aus Pinneberg nahmen die Brandstelle in Augenschein und beschlagnahmten diese im Anschluss.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte der entstandene Sachschaden bei ungefähr 2000 Euro liegen.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise auf die Brandentstehung geben können.

Die Beamten bitten um Mitteilung über etwaige Beobachtungen unter 04101 2020.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 09.06.2020 um 14:20 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 09.06.2020

Fotos: Archivbild