UPDATE des Polizeipräsidiums Rostock vom 10.06.2020 um 00:19 Uhr

(Selmsdorf) – Die Öffentlichkeitsfahndung nach der 14-jährigen Jugendlichen aus Selmstorf ist beendet.

Die Gesuchte kehrte am frühen Dienstagabend in ihre Wohngruppe zurück. Wir bedanken uns für die Unterstützung bei dieser Fahndung.

Im Falle der Übernahme von Bild und Daten dieser Fahndung auf eigene Portale, wird gebeten, diese zu löschen bzw. zu anonymisieren.

Erstmeldung des Polizeipräsidiums Rostock vom 09.06.2020 um 15:49 Uhr

(Selmsdorf) – Seit gestern Abend wird die 14-jährige Romy Westphal aus Selmsdorf im Landkreis Nordwestmecklenburg vermisst. Letztmalig wurde sie gegen 20:00 Uhr in ihrer Wohngruppe gesehen. Da bisherige Fahndungsmaßnahmen bislang keine Anhaltspunkte zum Aufenthalt der Vermissten erbrachten, bittet die Polizei nun um die Mithilfe der Bevölkerung.

Romy ist sehr schlank, ca. 175 cm groß, trägt eine feste Zahnspange und hat rotes, schulterlanges Haar. Bekleidet ist sie mit einem schwarzen Pullover und einer schwarzen Hose.

Wer Hinweise zum Verbleib der 14-Jährigen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Grevesmühlen unter der Telefonnummer 03881/720 0, bei der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jeder beliebigen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Rostock vom 09.06.2020 um 15:49 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 09.06.2020

Fotos: Polizeipräsidium Rostock