(Großhansdorf bei Ahrensburg) – Am heutigen 10. Juni 2020, kam es gegen 12:15 Uhr an der Einmündung Wöhrendamm/Am Brink in Großhansdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde.

Ein 18 Jahre alter Mann aus dem Umland von Ahrensburg befuhr mit seinem Opel Corsa die Straße Am Brink in Großhansdorf in Fahrtrichtung der Straße Wöhrendamm.

An der Einmündung wollte der 18-Jährige nach links in den Wöhrendamm abbiegen und hielt dazu an, um den vorfahrtsberechtigen Verkehr auf der Straße passieren zu lassen.

Ein 8 Jahre altes Mädchen befuhr mit ihrem Fahrrad den rechten Gehweg des Wöhrendamm in Richtung Hoisdorfer Landstraße. An der Einmündung zur Straße Am Brink wollte das Mädchen die Straße geradeaus überqueren.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand übersah der 18-Jährige vermutlich das Kind und fuhr los. Er stieß mit ihr zusammen. Dabei verletzte sich das Mädchen leicht und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf 700 Euro geschätzt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 10.06.2020 um 14:28 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 10.06.2020

Foto: Archivbild