(Hohn) – Am gestrigen 11.06.2020 kam es gegen 13.40 Uhr auf dem Friedhofsgelände der Gemeinde Hohn zu einer Grabschändung.

Ein unbekannter Mann warf eine Gehwegplatte auf ein Grab und zerstörte hierdurch eine auf dem Grab stehende Glasschale, zwei Solarleuchten und einen Porzellanengel. Der Mann soll ca. 180 cm groß sein, er hat eine schlanke Figur, er hat schwarze Haare, bekleidet war er mit einer blauen Jeans und einer dunklen Jacke. Nach der Tat flüchtete der Mann auf dem Friedhofsgelände Richtung Waldstück / Otterngehege.

Die Polizeistation in Fockbek sucht jetzt nach Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte direkt an die Polizeistation Fockbek unter der Rufnummer 04331-3322660 oder über die 110.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 12.06.2020 um 14:40 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.06.2020

Fotos: Archivbild