(Stralsund) – Am heutigen 13.06.2020 kam es um 13:02 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrradfahrer.

Die 22-jährige deutsche Fahrzeugführerin eines BMW-PKW befuhr die Alte Richtenberger Straße aus Richtung Alte Rostocker Straße kommend in Richtung Carl-Heydemann-Ring. An der Kreuzung musste die Fahrzeugführerin verkehrsbedingt halten, da die Lichtzeichenanlage ein rotes Signal zeigte. Auf Grund eines angebrachten Grünpfeils wollte die Fahrzeugführerin in weiterer Folge in den Carl-Heydemann-Ring einfahren, übersah dabei jedoch den von rechts kommenden 47-jährigen deutschen Fahrradfahrer.

Dieser befuhr regelwidrig den Fußgängerweg in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei welchem der Fahrradfahrer stürzte und sich leicht verletzte. Dieser wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in das Klinikum Stralsund eingeliefert.

Es entstand ein geringer Sachschaden in Höhe von ca. 100,- Euro.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 13.06.2020 um 16:44 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 13.06.2020

Fotos: Archivbild