(Rieseby) – Ein 60-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Dithmarschen wurde heute, den 14.06.2020, um 11:35 Uhr bei einem Unfall in Rieseby schwer verletzt.

Nach jetzigem Ermittlungsstand befuhr der Mann mit seiner Kawasaki die L 27 aus Rieseby kommend Richtung Sieseby, als er ohne Fremdbeteiligung in einer leichten Rechtskurve geradeaus fuhr und einen Baum berührte.

Der Kradfahrer wurde in ein Schleswiger Krankenhaus verbracht. Zur Art der Verletzungen können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden.

Die L 27 war für die Dauer der Unfallaufnahme etwa eine Stunde voll gesperrt. Neben einem Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber „Christoph 42“ waren zwei Streifenwagen aus Rieseby und Eckernförde vor Ort.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 14.06.2020 um 19:21 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 14.06.2020

Foto: Archivbild