Die Region Nordjylland (Nordjütland) führt mobile Testeinheiten ein, damit Touristen und Bürger in mehreren Städten Nordjyllands die Möglichkeit erhalten, fortlaufend aus das Coronavirus getestet zu werden.

Die Region Nordjylland beginnt am Montagmorgen, dem 22.Juni, mit kontinuierlichen Tests in verschiedenen Städten der Region. Dieses geschieht, nachdem das Testzentrum Dänemark und das Gesundheitsministerium die Region gebeten haben, mobile Teststationen zu öffnen, um sich in der Region dort hinzubewegen und zu platzieren, wo entweder weit entfernte Testeinrichtungen vorhanden oder voraussichtlich viele Menschen anwesend sind.

„Es ist eine Ergänzung zu bestehenden Testeinrichtungen. Das Testzentrum Dänemark kann bereits alle Erwachsenen in Thisted, Nørresundby und Hjørring testen. Jetzt intensiviert man die Testbemühungen, sodass Bürger und Touristen daher auch in den Feriengebieten Nordjyllands getestet werden können“, sagt Malene Møller Nielsen, Leiterin der Gesundheitsüberwachung der Region Nordjylland.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, und das Angebot gilt für alle Personen über 18 Jahre, sowohl Anwohner als auch in- und ausländische Touristen.

Die Region hat Vereinbarungen mit den Kommunen in Nordjylland und privaten Unternehmen in einer Reihe von Städten getroffen. In der kommenden Zeit werden Tests angeboten, unter anderem in Øster Hurup, Hals, Blokhus, Løkken, Lønstrup, Vorupør und im Skallerup Klit Feriecenter.

Darüber hinaus werden an den Grenzen fortlaufende Tests durchgeführt. Zunächst am Hafen von Hirtshals und am Flughafen Aalborg. Es gibt vier mobile Testeinheiten, die kurzfristig Funktionstestgeräte in den jeweiligen Städten einrichten. Die Region überlegt ständig, wo die Ressourcen am besten genutzt werden und wo weitere Tests erforderlich sind. Daher läuft der Besuchsplan nur etwa eine Woche im Voraus.

Aktuelle Pläne für Städte und Ortschaften werden am Montag unter www.rn.dk/coronatest verfügbar sein.

Am Montagmorgen beginnen die Tests in Løkken und die Website wird ständig mit Informationen aktualisiert.

Es ist jedoch weiterhin wichtig, dass Personen mit COVID-19-Symptomen ihren eigenen Hausarzt kontaktieren, um zum Testen überwiesen zu werden. Die typischen Symptome ähneln den häufigen Symptomen von Influenza und anderen Infektionen der oberen Atemwege mit Fieber, trockenem Husten und Müdigkeit. Andere frühe, aber weniger häufige Symptome können Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Halsschmerzen, Übelkeit und/oder Verlust von Geschmack und Geruch usw. sein.

von

Günter Schwarz – 19.06.2020

Foto: Archivbild