Die dänische Polizei forderte die Autofahrer auf, auch über den Grenzübergang Pebersmark nach Dänemark zu fahren.

Am Samstagmorgen stand an der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark eine lange Warteschlange. Dieses wurde von der Syd- og Sønderjyllands Politi (Süd- und Südjütland Polizei) auf Twitter angegeben.

Sie forderte die Autofahrer auf, auch den Grenzübergang Pebersmark zu nutzen, der täglich von sieben Uhr morgens bis neunzehn Uhr abends geöffnet ist.

Nach Angaben der Polizei warteten die Autofahrer um zehn Uhr etwa 20 bis 30 Minuten an der Autobahngrenze in Frøslev, 15 bis 20 Minuten in Kruså und Padborg und nur fünf Minuten am Sæd-Übergang.

von

Günter Schwarz – 20.06.2020