(Krogaspe) – Am heutigen frühen Morgen des 21.06.2020 ereignete sich gegen 03:10 Uhr in Krogaspe im Kreis Rendsburg-Eckernförde ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw gegen einen Baum prallte.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr eine 36-Jährige mit ihrem Auto die K 11 aus Krogaspe kommend in Richtung Timmaspe. Kurz vor Timmaspe in Höhe des Zubringers zur Landesstraße 328 geriet das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Verkehrsinseln sowie Verkehrsschilder und prallte dann frontal gegen einen Baum.

Die Fahrerin blieb unverletzt und entfernte sich zunächst zu Fuß von der Unfallstelle. Wenig später kehrte dieselbe Frau als Fahrerin eines ausgeliehenen anderen Pkw an die Unfallstelle zurück, um sich offenbar um die Unfallangelegenheit zu kümmern.

Bei der Fahrerüberprüfung stellten die Beamten deutlichen Alkoholeinfluss fest. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Die Frau erwartet nun zwei Strafverfahren.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 21.06.2020 um 14:22 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 21.06.2020

Foto: Archivbild