(Malente) – Am heutigen Montag, dem 06.07.2020, fuhr zur Mittagszeit ein Fahrzeug vom Parkplatz des REWE-Marktes in der Bahnhofsstraße und bog nach rechts in die Straße ein. Dabei geriet der Fahrzeugführer offenbar in den Gegenverkehr.

Ein entgegenkommender silberfarbener Sportwagen konnte noch rechtzeitig reagieren und über den Gehweg fahrend ausweichen. Die dann folgende 34-jährige Ostholsteinerin mit ihrem schwarzen Roller kam trotz Vollbremsung nicht mehr zum Stehen und stürzte. Die Fahrerin musste vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und vorsorglich ins Krankenhaus gefahren werden. Der Unfallverursacher fuhr, ohne sich um den Unfall zu kümmern, in Richtung Bahnhof weiter.

Die Polizei in Malente hat die Ermittlungen aufgenommen. Gesucht wird der Fahrzeugführer, welcher vom Parkplatz in die Bahnhofsstraße hineinfuhr. Zu diesem Fahrzeug gibt es bisher keine Beschreibung. Weiter wird der Fahrer des Sportwagens gesucht, welcher noch über den Gehweg ausweichen konnte. Es soll sich hierbei um einen silbernen Sportwagen handeln. Auffällig ist eine blaue Lackierung oberhalb des hinteren Kennzeichens.

Diese Beteiligten, sowie weitere Zeugen des Sachverhaltes, mögen sich bitte unter der Telefonnummer 04523-201780 oder per Email an Malente.PSt@polizei.landsh.de .

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 06.07.2020 um 16:01 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 06.07.2020

Foto: Archivbild