(Warder) – Am 17.10.2020 kam es gegen 16.30 Uhr zu einem Hundebiss in der Straße Langwedeler Weg in Warder zum Nachteil eines 12 jährigen Fahrradfahrers.

Eine ältere Frau hielt in unmittelbarer Nähe mit ihrem roten PKW, vermutlich ein VW Caddy, und ließ ihren Hund aus dem Kofferraum. Der Hund rannte sofort auf den 12-jährigen Jungen zu und biss ihm in den Oberschenkel. Die Hundebesitzerin hatte schulterlange, leicht gewellte graue Haare, eine normale Figur und war ca. 170-175 cm groß. Ihr Hund sah aus wie ein Bearded Collie.

Die Hundehalterin kümmerte sich nicht weiter um den Jungen, sondern setzte ihren Weg fort. Die Polizei in Nortorf sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls oder auch nach Hinweisgebern zu dem vermutlich roten VW Caddy. Wer kennt die Hundehalterin, wer kann etwas zu dem Hund sagen?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeizentralstation Nortorf unter der Rufnummer 04392-47100.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 21.10.2020 um 12:38 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 21.10.2020

Foto: Archivbild